Aktuelle Turnierergebnisse und Berichte 2006

 

05.03.06 Hoisdorf

10.03.06 Böbs

17.03.06 Böbs

13.05.06 Lübeck-Krummesse

19.05.06 Lübeck-Wulfsdorf

02.06.06 Ahrensbök

24.06.06 Hof Springbek

21.07.06 Lübeck-Moorgarten

05.08.06 Ratzeburg

18.08.06 Bargteheide

25.08.06 Kreismeisterschaften Hoisdorf

03.09.06 Borstorf

23. / 24.09.06 Klempau und HL-Wulfsdorf

 

05.03.2006 Sichtungsturnier des Kreisreiterbundes Stormarn, in Hoisdorf.

Dieses Turnier dient, wie der Name schon sagt, dazu talentierte Kinder und Jugendliche zu sichten, um diese dann im laufenden Jahr zu fördern. Beispielsweise durch Einladen zu Stützpunkttrainings. Ebenso war hier eine Qualifikation, für das Dressurnachwuchschampionat in Kayhude ausgeschrieben.

Trotz widrigster Wetterbedingungen machten wir uns mit einem kleinen "Trupp" auf, um endlich wieder Turnierluft zu schnuppern.Teilweise in Begleitung ihrer Eltern waren Johanna Lawrenz, Lisa Grest, Lena Zoche und Jana von Klonczynski in Hoisdorf am Start. Natürlich immer dabei, der Sport- und der Jugendwart (als Coach und "TT").Johanna, Lisa und Lena waren in einem E-Stil-Springen am Start.

Johanna (10) stellte dort erstmals ihr neues Pony "Oscar" vor. Eine durchaus gelungene Runde, wurde mit einer Grundnote von 6,6 bewertet. Eine eingelegte Volte und ein leichter Abwurf verminderten dieses Ergebnis allerdings auf 5,6.Lisa (12) war mit der stets zuverlässigen Pipilotta am Start. Eine fehlerfreie Runde brachte Ihr die Wertnote 6,8 und damit eine Platzierung, an 6. Stelle.Lena (15) legte mit Schari eine wirklich schöne Runde hin. Leider "nur" mit einer 6,7 belohnt, bedeutete das die "1.Reserve!".

Jana von Klonczynski (15) und Nixe absolvierten auf ihrem ersten gemeinsamen Turnier, das für Jana erste A-Springen. Eine Unkonzentriertheit, in Form einer Verweigerung, verhinderte leider eine bessere Wertnote.  Mit der Grundnote von 6,2 waren Reiterin und Trainerin dennoch ganz zufrieden.

Wie immer gut gelaunt, Jugendsprecherin Lena Zoche und Schari.

Nächste Woche geht es nach Böbs, zu "Kalle" Schulz. Dort stehen dann wieder Prüfungen der Klasse E - M auf dem Programm.Acht Mitglieder unseres Vereins haben dort, für Prüfungen der Klassen E - L, genannt. Besondere Beachtung findet hierbei das Mannschaftsspringen der Klasse E.

Bis dahin... Viel Glück an alle Turnierreiter!

Zurück zur Übersicht

 

10.-12.03.2006 Reitturnier der Reitgemeinschaft Böbs

Sascha Klemm und Zorbah (Zombi) waren in einem A-Springen an 3. Stelle platziert. Eine weitere Platzierung bescherrten uns am Sonntag Julia Wolter und Domenica, in einem E-Stil-Springen. Die Wertnote 7,3 war gut für den 5. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Hier unsere Mannschaften:

Nico Ramm (RV Badendorf), Lena Zoche, Julia Wolter, Susan Besch, Sascha Klemm, Jana von Klonczynski, Stella König und Svenja Grochowski

Heute haben wir gelernt, dass Glück und Routine zu jedem Erfolg dazu gehören...

Leider fehlt es unseren Reitern noch etwas an besagter Routine. Das Ergebnis war also, dass wir in jeder Mannschaft Flüchtigkeitsfehler, wie z. B. "Unterschätzen des ach so bösen letzten Hindernisses" hinnehmen mussten. Positiv anzumerken ist, dass es zu keiner Verweigerung kam und Niemand ausscheiden musste. Ausserdem hatten alle Beteiligten riesig Spass. Und das ist ja auch viel Wert...

Wir möchten uns recht herzlich bei Nico Ramm und seinem Pony "Piroschka" (RV Badendorf) bedanken, die unsere Mannschaft mit einer wirklich schönen Runde positiv unterstützt haben. Schön, dass es nicht immer zu einem "Nachbarschaftskampf" kommt. Und, dass es Reiter gibt, die trotz allem Ehrgeizes große SPORTLER sind.

In diesem Sinne, sehen wir das Ganze sportlich, und uns bleibt die Weisheit:

"Man muss auch gönnen können!"

Herzlichen Glückwunsch an all die routinierteren und glücklicheren Teams!!! 

Zurück zur Übersicht

 

17.-19.03.2006 Reitturnier der Reitgemeinschaft Böbs 2

Das zweite Turnier der RG Böbs stand ganz im Zeichen des Nachwuchses. Reiterwettbewerbe, E-Springen, usw... Wir waren an diesem Wochenende immerhin mit zwei Startern vertreten.

Johanna Lawrenz mit Oscar und Jula Schröder mit Trixi (Schulpony), waren in Reiterwettbewerben und E-Springen dabei.

Johanna und Oskar erhielten für eine gute Leistung im Reiter WB die Wertnote 6,5 - was Platz 8 bedeutete.

Jula und Trixi hatten hier etwas mehr Glück. Ihre Leistung wurde mit einer 7,2 belohnt. Platz 4!

Herzlichen Glückwunsch!

Zurück zur Übersicht

 

13.-14.05.2006 Reitturnier des RSV Krummesse

Bei schönstem Wetter und vor allem guter Laune und großem Teamgeist gelang unserem Verein, bzw. einigen Reitern, am Samstag das Kunststück vier mal den zweiten Platz zu belegen. Im Einzelnen waren das:

Kira in einem Springreiterwettbewerb,

Julia in einem E-Stil-Springen mit anschließendem Stechen, nach Fehlern und Zeit,

Stella in einem E-Stil-Springen,

sowie Sascha in einem L-Springen nach Fehlern und Zeit

Herzlichen Glückwunsch!!!

Ausserdem waren Johanna Lawrenz, Susan Besch, Julia Wolter, Jana Lieblinger und Lisa Grest am Start.

Alle haben schönen Sport gezeigt und unseren Verein mit Würde vertreten.

Am Sonntag setzte sich die gute Serie fort:

Jana und Johanna zeigten schöne Runden im A-Springen und Reiter-, / Dressurreiterwettbewerb.

               

Julia gewann mit der Wertnote 7,7 ein A-Stil-Springen und Sascha platzierte sich in einem L-Springen mit Stechen an vierter Stelle.

Ein Abwurf, in einem L-Stil-Springen, verhinderte eine weitere Platzierung, für Sascha und Zorbah.

Die Grundnote 7,2 - Endnote 6,7 war gut für die "Erste Reserve".

                 

Hier die Bilder 

Zurück zur Übersicht

 

RSV Lübeck-Wulfsdorf 19. - 21.05.2006

Unsere Turnierreiter konnten in Wulfsdorf ihre gute Form bestätigen.

Vor allem Julia Uthgenannt war wieder in Topform. Ihrem Sieg in Krummesse ließ sie zwei Weitere folgen. Im E-Stil-Springen erhielt sie mit ihrem Pferd Camouflage die Wertnote 7,5. Am Sonntag wiederholte sie die gute Leistung und erlangte im A-Stil-Springen die Wertnote 7,3! In einem anderen A-Stil-Springen verhinderte ein Abwurf eine weitere Platzierung, so dass die Beiden in diesem Springen die "Erste Reserve" belegten.

Ebenfalls am Samstag waren Jula Schröder auf Trixi und Julia Wolter mit Domenica erfolgreich. Die Wertnoten 7,3 und 7,2 waren gut für die Plätze 4 und 5, im E-Stil-Springen.

In diesem Springen war ebenfalls Susan Besch mit Monty am Start. Die beiden erreichten die Wertnote 6,6.

                                                                                                                  

            Julia und Camouflage                                   Julia und Domenica                                            Susan und Monty                                Jula und Trixi

Sascha Klemm und Zorbah hatten an diesem Wochenende leider kein Glück. Im M-Stil-Springen hatten sie zwar keinen Hindernisfehler, kamen aber leider nicht ganz mit der vorgegebenen Zeit aus, so dass aus der guten Grundnote von 7,0 die Wertnote 6,5 wurde. Am Sonntag verzichtete Sascha aufgrund des schlechter werdenden Platzes auf einen weiteren Start im M-Springen mit Stechen. Zuvor belegten die beiden die undankbare "Erste Reserve" in einem Fehler-Zeit-Springen der Klasse L. Dieses mal gab es eine Null-Fehler-Runde; leider waren die beiden aber nicht schnell genug...

Als nächstes steht das Reitturnier des RuFV Ahrensbök auf dem Programm. Dort sind wir dann wieder in diversen Prüfungen vertreten.

Zurück zur Übersicht

 

02. - 05.06.2006 Reitturnier des RFV Ahrensbök, Reitanlage Schmidt

Mittlerweile ist für viele Nachwuchsreiter das Turnier des RFV Ahrensbök zum Pflichtprogramm geworden. Die Vielzahl der Prüfungen (vom Führzügel WB bis M-Springen und M-Dressur) lockt jedes Jahr mehr Teilnehmer auf die Reitanlage der Familie Schmidt. Wie wir vom RFV Hamberge feststellen konnten, hat sich der organisatorische Ablauf erheblich verbessert, was dazu beigetragen hat, dass diese Turnierteilnahme Allen großen Spass gemacht hat. 

Auch sportlich konnten wir uns wieder sehen lassen, und über viele Schleifen freuen! Im Einzelnen waren das dieses Mal:

Jana von Klonczynski mit Nixe: E-Stil-Spr. (LK 6) Wertnote 7,6 - Platz 5 / E-Spr. nach Fehlern und Zeit; Erste Reserve.

Julia Wolter mit Domenica: E-Stil-Spr. (LK 0) Wertnote 7,0 - Platz 4

Johanna Lawrenz mit Oskar: Reiterwettbewerb - Wertnote 7,1 - Platz 4

Lena Zoche mit Schari: E-Stil-Spr. (LK 0 - Pony) Wertnote 7,5 - Platz 3

 

Jula Schröder und Trixi: E-Stil-Spr. (K-Pony) Wertnote 6,0 - Platz 2

Lisa Grest und Pippi Lotta: E-Stil-Spr. (K-Pony) Platz 4 / E-Spr. nach Fehlern und Zeit Platz 3

Hier die Bilder

Zurück zur Übersicht

 

24. -  26.06.06 Hof Springbek / Turnier des RFV Zarpen u. U.

 

Die Teilnahme auf Hof Springbek stand ganz im Zeichen des Nachwuchses. Es war für einige Reiter die erste Turnierteilnahme überhaupt. Aus diesem Grunde waren wir sehr mit dem Abschneiden zufrieden. Hier die Teilnehmer:

Reiterwettbewerb:

Denise Zülche mit Nixe, Janine Zülch mit Crazy, Kevin Schwarze mit Luzy,

E-Stil-Springen:

Jula Schröder mit Crazy, Lena Zoche mit Samantha (WN 6,8 Platz 6), Julia Wolter mit Domenica, Johanna Lawrenz mit Oskar

E-Dressur:

Katharina Grest und Conrad belegten den 3. Platz, Lisa Grest mit Paulo, Lena Zoche mit Samantha (WN 6,5 Platz 6), Jana von Klonczynski mit Nixe

Hier die Bilder

Zurück zur Übersicht

 

Reitturnier der Turniergemeinschaft RV St. Georg e.V. – RFV Hamberge e.V. und des Gestüts Moorgarten vom 21. – 23.07.2006.

 

Nach langer Pause wurde endlich mal wieder ein Reitturnier auf der wunderschönen Reitanlage des Herrn Horst König in Lübeck-Moorgarten ausgetragen. Jeder, der schon einmal auf dieser Anlage war, weiß, dass diese hervorragende Möglichkeiten, zur Veranstaltung eines Turniers bietet.

Unserer Einladung/Ausschreibung – welche stark auf den Nachwuchs ausgerichtet war - folgten weit mehr Reitsportfreunde als erwartet… Alleine in den Prüfungen der Kat C, hatten wir jeweils mehr als 100 Nennungen im E-Springen, sowie der E-Dressur. Ebenso stark frequentiert war zum Beispiel ein L-Springen mit 147 Nennungen. Insgesamt hatten für unser Turnier weit über 700 Reiter, für ca. 1850 Starts genannt. Da dies unsere Erwartungen weit übertraf, mussten einige Prüfungen auf den Freitag vorverlegt werden. Klar, dass dadurch einige Reiter nicht an den Start gehen konnten. Auch das Wetter, mit weit über 30° an allen drei Tagen, trug dazu bei, dass die Starterlisten leider nicht so groß waren, wie nach den zahlreichen Nennungen erwartet.

Dennoch wurde an allen drei Tagen wirklich schöner Sport gezeigt. Der Springplatz, hervorragend in Schuss, die Reithallen und Außenplätze mit viel Liebe aufbereitet, boten überdurchschnittlich gute Voraussetzungen.

Leider wollte uns Petrus keine Erfrischung gönnen, so dass wir uns der Kritik stellen mussten, dass der Abreiteplatz zu staubig war, bzw. wurde. Trotz unzähliger Bewässerungen war dieses Problem nicht in den Griff zu bekommen. Dieses werden wir ganz oben auf unserer Mängelliste notieren, und beim nächsten Turnier verbessern.

Auch wurde der Parcours vereinzelt als zu lang oder zu schwer bezeichnet, was aber nicht in unserer Hand lag… Wir sind der Meinung, dass die Parcourschefs an allen Tagen fair aufgebaut haben, und die Anforderungen von physisch fitten Pferden ohne Bedenken gemeistert werden konnten. Dies bestätigten auch die Richter…

Wir bitten dennoch alle Teilnehmer, uns ihre ernst gemeinten Verbesserungsvorschläge mitzuteilen. Dies kann per Mail, im Forum oder Gästebuch erfolgen.

+++

So, genug der Kritik!

Wir, die Teilnehmer und Veranstalter sind uns sicher, dass es sich bei unserem Turnier um eine rundum gelungene Veranstaltung gehandelt hat. Wie erwähnt, waren die Plätze gut in Schuss, die hervorragende Arbeit der Meldestelle ließ keinen Zeitverzug zu, und die engagierte Arbeit aller ehrenamtlichen Helfer (speziell die der Jugendlichen) war beispielhaft!!!

Die Gastronomie war beim Team der Schlemmerstube, wie immer, in besten Händen. Die Sanitäter, der Tierarzt, sowie der Hufschmied waren nahezu arbeitslos, was ebenfalls für einen reibungslosen Ablauf spricht!

Wir möchten uns auf diesem Wege noch mal bei allen Sportlern bedanken, die an drei Tagen Tolles geleistet haben, und vor allem immer fair miteinander umgegangen sind!

 

Hier noch die obligatorische Auflistung der Erfolge:

Dieses Mal allerdings etwas umfangreicher. Da wir das Turnier im Namen des Gestüts Moorgarten durchgeführt haben, werden wir hier auch alle Reiter, die Ihre Pferde auf dem Gestüt stehen haben miterwähnen. Es sind also nicht nur die Erfolge der RFV Hamberge e.V. Reitern, sondern die der Turniergemeinschaft Moorgarten. Allerdings beschränken wir uns auf die Platzierten. Es würde den Rahmen sprengen alle Teilnehmer zu erwähnen. Diese findet Ihr hier:

Am meisten haben wir uns alle über die Leistungen der Mannschaften gefreut. Wir waren ja eher immer so kollegial eingestellt, dass wir anderen den Vortritt gelassen haben… Am Sonntag war es dann endlich mal so weit, dass wir uns auch mal über Platzierungen in der Mannschaftswertung freuen konnten.

Von den insgesamt 14(!) Mannschaften im E-Springen, wurden sechs platziert. Wir belegten hierbei die Plätze 1, 2 und 5.

Sascha Klemm (RFV Hamberge e.V.) unterstützte das Team der RG Böbs, welches 6. wurde.

Hier die Teilnehmer im Einzelnen:

Platz 1 ging an die Gemeinschaft Moorgarten / RV Klempau:

Maike Fritsch, Katharina Schröder, Sandra König und Sarah Sennert

 

Platz 2 ging an den RFV Hamberge e.V.:

Jana von Klonczynski, Lena Zoche, Susan Besch und Julia Wolter

Platz 5 ging an die Gemeinschaft Moorgarten / Hamberge / Klempau / Bad Schwartau:

Anna Denise Backschat, Stella Maria König, Nathalie Yasmin Neumann und Carmen Retzlaff

 

Hier weitere Platzierungen:

E-Stil-Springen 1. Abt. – Sandra König mit Cesano K, Platz 4, mit der Wertnote 6,9

E-Stil-Springen 2. Abt. – Pia Marie Vogel mit Trixi, Platz 6, mit der Wertnote 6,8

E-Stil-Springen 3. Abt. – Anna Denise Backschat mit Sandine Malone, Platz 1, mit der Wertnote 7,7

 

Platz 2 ging an Lena Zoche mit Samantha, mit der Wertnote 7,5.

Die 1. Reserve ging ebenfalls an Lena. Mit Schari erreichte sie eine 6,7

 

E-Dressur 1. Abt. – Katharina Schröder mit Carmen, Platz 5, mit der Wertnote 6,6

E-Dressur 2. Abt. – Lena Zoche mit Samantha, Platz 8, mit der Wertnote 6,7

 

Reiterwettbewerb 2. Abt.:

Kevin Schwarze mit Luzy, Platz 2, mit der Wertnote 6,8

Sarah Küssner mit Herkules, Platz 3, mit der Wertnote 6,5

 

Reiterwettbewerb 3. Abt.:

Fenja Schlichting mit I Can Do It, Platz 2, mit der Wertnote 7,4

Jonas Lauenroth mit Nico, Platz 3, mit der Wertnote 7,0

 

Reiterwettbewerb 4. Abt.:

Marie Höwner mit Herkules, Platz 3, mit der Wertnote 7,0

Aileen Meyer mit Oskar, Platz 4, mit der Wertnote 6,5

 

Reiterwettbewerb 7. Abt.:

Pia Marie Vogel mit Snow Fire, Platz 2, mit der Wertnote 7,1

 

Weitere Teilnehmer am Reiterwettbewerb, ohne Platzierung:

Trixi Retzlaff mit Cindy (6,3) + Franziska Nölck mit Wondergirl (6,3) + Melina Plötz mit Prixi (6,0) + Denise Zülch mit Nixe (6,3) + Carolin Jonasson mit Torge (6,5) + Josefine Heitefuß mit Prixi (6,0) + Anna Schreiber mit Crazy (6,3) + Nick Klüver mit Schari (6,0) + Janine Zülch mit Crazy (6,0) + Luisa Jäck mit Trixi (6,0) + Naomi Scherck mit Torge (6,0) + Nele Fraß mit Trixi (6,0) + Lisa Kerkow mit Leonie Löwenherz (6,0) + Joris Mestern mit Torge (6,5) + Leonard Schäfer mit Bmbina (6,5) + Dennis Götsch mit Herkules (6,5)

 

Führzügelwettbewerb 2. Abt.:

Jule Marie Möllenkamp mit Trixi, Platz 4, mit der Wertnote 6,5

 

Führzügelwettbewerb 3. Abt.:

Larissa Klaffke mit Pippilotta, Wertnote 6,0

 

Springreiterwettbewerb:

Katharina Schröder mit Carmen, Platz 5, mit der Wertnote 7,2

Weitere Teilnehmer am Springreiterwettbewerb, ohne Platzierung:

Dana Lauenroth mit Leonie Löwenherz (6,8) + Kevin Schwarze mit Luzy (6,4) + Janine Zülch mit Oskar (6,4) + Jonas Lauenroth mit Merlin (6,2) + Franziska Nölck mit Wondergirl (6,2)

 

A-Springen Fehler / Zeit:

Martina Stieg mit Wondergirl, Platz 4

 

A-Stil-Springen Jun. / JR:

Anna Denise Backschat mit Sandine Malone, Platz 2, mit der Wertnote 7,2

Jana von Klonczynski sei hier noch erwähnt, die die Grundnote 7,0 erhielt, jedoch einen Abwurf und diverse Zeitfehler hatte, was das Ergebnis auf 5,6 verschlechterte.

 

A-Stil-Springen Reiter:

Martina Stieg mit Wondergirl, Platz 2, mit der Wertnote 7,4

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

 

Hier die Bilder  und hier:  PFERDESPORTSEITENVielen Dank an Gunter Sayk!

Zurück zur Übersicht

 

 

05. – 06.08.06 RFV Ratzeburg u. U. e.V, Familie Bruhns

 

Zum ersten Mal haben wir das Turnier der Familie Bruhns auf deren schönen Anlage besucht. Alle Teilnehmer waren sich einig: Eine rundum gelungene „Sache“!

Hier unsere sportlichen Erfolge:

A-Springen nach Fehlern und Zeit: Lena Zoche und Sammy 9. Platz

Stil-A Jana von Klonczynski und Nixe Wertnote 6,8 - 7. Platz

E-Springen nach Fehlern und Zeit 4. Platz für Nixe und Jana, sowie 7. Platz für Lena mit ihrem Pony Schari.

Stil-E Lena und Schari erreichten mit der Wertnote 7,1 den 5. Platz – Jana und Nixe wurden mit der Wertnote 6,8 mal wieder 1. Reserve…

Außerdem am Start: Johanna mit ihrem Pony Oskar im E-Springen, sowie Reiterwettbewerb. Für Johanna reichte es dieses Wochenende leider nicht zu einer Platzierung. Im E-Springen belegte sie die 2. Reserve, im Reiterwettbewerb erlangte sie die Wertnote 6,0 und in dem anschließenden Mannschaftsspringen wurde ihre solide Leistung nicht belohnt, da die Gesamtleistung der Mannschaft nicht für eine Platzierung ausreichte.

Zurück zur Übersicht

 

18. - 20.08.06 RFV Bargteheide e.V.

 

Endlich L-Springen…

Bild von www.Pferdesportseiten.de Danke, Gunter!

Julia Uthgenannt und ihre Stute Camouflage sollten nun endlich im lang ersehnten L-Stil-Springen an den Start gehen. Das Wetter hielt und der Parcours war fair aufgebaut, so dass bei einer ordentlichen Leistung alles gut gehen sollte… Und so kam es dann auch. Julia und Camouflage erhielten von der Jury die Grund- und Wertnote 6,8, welche für den 4. Platz gut war.

Bild von www.Pferdesportseiten.de Danke, Gunter!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Außerdem waren Jana von Klonczynski mit Nixe und Julia Wolter mit Domenica hoch motiviert nach Bargteheide gekommen, um sich mit den anderen Turnierteilnehmern der LK 6 zu messen.

Trotz guter Leistungen im E- und A-Stil-Springen, war hier leider nichts zu ernten.

Dennoch waren wir mit den Leistungen zufrieden und fiebern nun den Kreismeisterschaften am nächsten Wochenende entgegen.

Zurück zur Übersicht

 

25.08.06 Kreismeisterschaften des RB Stormarn in Hoisdorf

 

Julia Uthgenannt - in der Meisterschaftswertung der LK 5 Springen unterwegs - konnte an diesem Wochenende leider nicht an die Erfolge der vergangenen Turniere anknüpfen und nutzte somit dieses Turnier zum „Erfahrung sammeln“.

Jana von Klonczynski und Lena Zoche waren in der Kreismeisterschaftswertung für die LK 6 am Start. Diese Wertung setzte sich aus einer E-Dressur, sowie einem E-Stil-Springen zusammen. Spitzenmäßige Leistungen in der Dressur brachten die beiden nach der ersten Wertung sehr weit nach vorne. Lena wurde mit Samantha 4. (WN 7,4), Jana und Nixe wurden 5. (WN 7,3). In der anschließenden E-Stil-Springprüfung konnten die beiden leider nicht überzeugen, bzw. wurden vielmehr vom Glück verlassen. Lenas gute Runde endete am letzten Hindernis, nach einer Unstimmigkeit, auf dem „Hosenboden“. Janas wirklich ordentliche Runde wurde mit einer 5,6 „belohnt“, womit wir nicht ganz übereinstimmten…

Damit landete Jana in der Meisterschaftswertung auf Platz 4. Herzlichen Glückwunsch an den „Kreismeister der Herzen!“

Julia Wolter und Oskar belegten die 1. Reserve im E-Stil-Springen.

Erkenntnisse dieses Wochenendes:

Auch ein E-Stil-Springen endet erst NACH dem letzten Hindernis.

Und: Gut, dass wir nächstes Jahr in der Meisterschaftswertung der LK 5 Springen starten. (Diese wird nicht nur nach Stil entschieden…)

 

Zurück zur Übersicht

 

03.09.06 Borstorf am Brink, Reitstall Hümpel und 10.09.06 Groß Steinrade

 

Wieder stark vertreten ging es nach Borstorf zu Familie Hümpel. Dieses Mal wieder mit mehr Fortune ausgestattet kamen, sahen und siegten wir...

Endlich war es für Johanna (10 Jahre) und Oskar so weit, die Früchte ihrer täglichen Arbeit zu ernten. Obwohl die beiden diese Saison oft vom Pech verfolgt waren, haben sie nicht aufgehört an sich zu arbeiten. Dies sollte mit 3 Schleifen in vier Starts belohnt werden.

Bild von www.Pferdesportseiten.de Danke, Gunter!

Hierfür erhält Johanna eine extra GRATULATION!!! Sie hat auch bewiesen, dass an dem Sprichwort „Schleifen werden zu Hause verdient, und auf dem Turnier lediglich abgeholt!“ eine Menge Wahres dran ist. Ihre Platzierungen im Einzelnen: Reiterwettbewerb Platz 3, E-Stil-Springen Platz 5 mit der Wertnote 7,2, und E-Springen nach Fehlern und Zeit Platz 5.

Julia Uthgenannt und Camouflage waren im A-Stil sowie L-Springen am Start. Im A-Stil erreichten die beiden den 5. Platz. Die gute Grundnote von 7,5 wurde wegen eines Abwurfs auf  7,0 korrigiert. Im L-Springen landeten die beiden auf der undankbaren 1. Reserve.

Bild von www.Pferdesportseiten.de Danke, Gunter!

Weiter am Start waren Jana mit Nixe, Lena mit Schari und Samantha, sowie Susan mit Monty und Nick mit Schari.

Hier die weiteren Leistungen in der Zusammenfassung:

Jana und Nixe belegten in einem E-Springen zum wiederholten Male die 1. Reserve. In einem A-Stil Springen reichte die Wertnote 6,5 zu einem 5. Platz. Susan und Monty hatten hier etwas Pech. In ihrem ersten A-Springen überhaupt erhielten sie die Grundnote 7,0 hatten aber leider zwei Abwürfe, so dass eine 6,0 bei der FN verewigt wird. Lena belegte mit ihrem Pony Schari den 2. Platz in einem E-Stil-Springen, Wertnote 7,5.

Wieder schnupperte ein junges Talent zum ersten Mal Turnierluft. Nick Klüver und Schari bewiesen, dass sie weit genug sind, um sich auf dem Turnier mit anderen zu messen. Wir sind sicher, dass wir sie in Zukunft häufiger auf Turnieren sehen werden. Fürs Erste registrieren wir hier eine schöne Runde im Reiterwettbewerb, welche leider NOCH nicht mit einer Schleife belohnt wurde.

Für das schönste Ergebnis sorgten dieses Mal Lena und Samanta. Nachdem Lena, wie oben erwähnt, einen 2. Platz im E-Stil-Spr. mit Schari feiern konnte, gewann sie am Sonntag die E-Dressur mit Samantha. Wertnote 7,8!

 

Des Weiteren fand am 10.09.06 mal wieder das Hausturnier des RSV Groß Steinrade e. V. statt. Katharina Grest und Conrad vertraten dort erfolgreich unseren Verein. Die beiden belegten den 4. Platz in einer E-Dressur.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!

Zurück zur Übersicht

 

23. und 24.09.06 Reitturniere in Klempau und Lübeck Wulfsdorf

 

16 Schleifen, sowie ein neues Vereinsmitglied, an diesem Wochende; so kann man Bilanz ziehen!

Während unsere Reitlehrerin, Svenja, am Samstag einen Sohn zur Welt brachte, hielten unsere Turnierreiter die Fahnen des Vereins hoch; und wie...

Svenja und Markus überlegen bereits, ob die Nachwuchsreiter unseres Vereines in Zukunft, nicht immer alleine zum Turnier fahren sollten. Selten gab es so viele Siege und Platzierungen zu feiern, wie an diesem Wochenende! Herzlichen Glückwunsch an alle Akteure! Besonders im Namen von Svenja und Markus!!!

Da der Schreiber dieses Berichts, nicht vor Ort war, folgen hier nun nicht die gewohnten Kommentare, beispielsweise über Platzverhältnisse und Parcoursbau, sondern ausschließlich die lange Liste aller Platzierten (Fehlende Paare melden sich bitte per Mail):

REITTURNIER DES RV KLEMPAU u.U. e.V., am 23.09.06: 

Jana von Klonczynski und Nixe haben es mal wieder geschafft die "1.Reserve" hinter sich zu lassen, nachdem die beiden diesen Platz in der Vergangenheit bereits gepachtet hatten. Sie erzielten einen 5. Platz in einem E-Stil-Springen, sowie einen 4. Platz in einem A-Springen, welches nach Fehlern und Zeit entschieden wurde.

Johanna Lawrenz und Oskar konnten sogar ihre Erfolgsserie fortsetzen und gewannen den Springreiterwettbewerb, wurden 2te im Einfachen Reiterwettbewerb und belegten mit der Mannschaft den 2. Platz in einem E-Springen.

Susan Besch und ihr Monty waren ebenfalls Teil der zweitplaztieren Mannschaft und präsentierten eine ordentliche Runde im A-Springen. Leider wurde die Nullrunde "nur" mit der 1. Reserve belohnt.

Lena Zoche hatte ihr Pony Schari und die ihr zur Verfügung gestellte Stute Samantha gesattelt. Nachdem Lena und "Sammy" in Borstorf bereits die E-Dressur gewonnen hatten, folgte ein guter 6. Platz an diesem Samstag. Voller Selbstvertrauen wurde die A-Dressur nachgenannt. (Ich glaube die erste A-Dressur überhaupt, die Red.). Dieser Mut sollte mit einem sehr guten 2. Platz (Wertnote 7,2) belohnt werden. Damit nicht genug! "Sammy" bewies ihr vielseitiges Talent in einem A-Springen, welches die Beiden als 5te beendeten. Ausserdem erreichten Lena und Schari den 7. Platz in einem E-Stil- Springen.

Stella Maria König und ihre Holsteiner Stute Fabiola waren nach langer Zeit mal wieder am Start. Die tägliche Arbeit sollte mit einem 2. Platz, im E-Stil-Springen belohnt werden. Wertnote 7,0. 

Mika und Tixi haben das erste Mal an einem Turnier teilgenommen. Die beiden wurden 3te im Führzügelwettbewerb. Führer war Julia Wolter, die momentan wegen einer Verletzung ihres Pferdes auf Turnierstarts verzichten muss. Danke, Julia, für das Engagement...

Herzliche Gratulation an die Mannschaft des RV Lübeck-Wulfsdorf, welche das Mannschaftsspringen gewann. (Dieser Erfolg war sicherlich nur möglich, weil unser Pony Trixi unter Pia-Maria Vogel, zum Gelingen beitrug... War Spaß! Tolle Arbeit, Steffi! Die Red.)

 

REITTURNIER DES RV LÜBECK WULFSDORF. e.V., am 24.09.06:

Beginnen wir mit Susan Besch und Monty. Die beiden erreichten im E-Stil-Springen die Grundnote 7,0, welche aufgrund eines Abwurfes auf 6,5 korrigiert wurde. Diesmal keine Platzierung, aber das macht nichts. Die beiden sind sehr gut zusammengewachsen und werden sicher noch viele Schleifen sammeln!

Wieder mal Verlass war auf Jana und Lena: Jana und Nixe wurden 3te im A-Springen nach Fehlern und Zeit. Lena erreichte mit Sammy Platz 3 in einem A-Stil-Springen (Wertnote 7,2). Außerdem nahmen die Beiden an folgenden Prüfungen -leider ohne Schleife als Belohnung- teil. Jana schaffte eine 6,4 im E-Stil-Springen, Lena erlangte eine 6,8 in der E-Dressur.

Johanna Lawrenz und Oskar wurden 3te im Reiterwettbewerb.

Jula Schröder und das Schulpony Crazy hatten in der E-Dressur etwas Pech, was aber nach dem erfolgreichen E-Stil-Springen vergessen war.

Unser Schulpony Trixi belegte mit Pia-Maria Vogel (RV HL-Wulfsdorf e.V.) den 2ten Platz im Reiterwettbewerb und wurde 3te im Stafettenspringen!

NOCHMALS HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN ALLE TEILNEHMER UND HELFER!

UND SCHÖN, DASS DER SPORT SPORTLICH GESEHEN WIRD: JEDENFALLS BEWIESEN DAS DIE TEILNEHMER UNSERES UND DES LÜBECK WULFSDORFER REITVEREINS, WELCHE SICH DIE ERFOLGE GEGENSEITIG UNEINGESCHRÄNKT GÖNNTEN UND GEMEINSAM FEIERTEN...

Svenja und Markus möchten hier nochmals zum Ausdruck bringen, dass die Erfolge -trotz der Geburt ihres Sohnes- einen sehr hohen Stellenwert, für sie an diesem Wochenende hatte!!!

In diesem Sinne freuen wir uns auf die kommenden Turniere...

Zurück zur Übersicht

powered by Beepworld